SICHER AUFWACHSEN - Notfälle im Kindesalter

Auch zum Ende 2021 zwingt uns die Corona-Pandemie wieder vor die Bildschirme. Wir werden weiterhin Online-Veranstaltungen anbieten, so dass Ihr sicher und bequem von zu Hause aus via Zoom an den 1.Hilfe-Kursen teilnehmen könnt. Präsenzveranstaltungen zum Jahresanfang 2022 werden wir als 2G-Veranstaltungen anbieten, damit wir beides Möglich machen und keiner sich unter Druck gesetzt fühlt.

Wann welcher Kurs in Präsenz und mit welchem Hygienekonzept oder mit welcher Einlassregelung stattfindet, erfragt Ihr bitte direkt hier.
Wir bieten Euch also Veranstaltungen in Präsenz und via Zoom an, da wir auch weiterhin vorsichtig sein wollen und den hohen Bedarf in den kleinen 2G-Präsenzgruppen sonst nicht decken können.

Wozu braucht man eigentlich einen 1. Hilfe Kurs für Kindernotfälle? Keiner wünscht sich einen Ernstfall und doch gibt es sie, die Situationen, in denen das eigene Kind sich verletzt, plötzlich vom Wickeltisch gefallen ist, etwas verschluckt oder eine handvoll Erde genüsslich direkt aus dem Blumentopf „nascht“.
Dann richtig zu reagieren und nicht in der eigenen Hilflosigkeit zu erstarren, wünschen sich eigentlich alle Eltern. Kinder- und Säuglingsnotfälle lassen sich oft schon im Vorfeld vermeiden und genau aus diesem Grund bieten wir regelmäßig die praktische Infoveranstaltungen „SICHER AUFWACHSEN – Notfälle im Kindesalter“  an.

In Zusammenarbeit mit einer zertifizierten Erste-Hilfe-am-Kind-Ausbilderin und Fachkinderkrankenschwester werden Gefahrenquellen im Haushalt und unterwegs aufgezeigt. Die wichtigsten Medikamente für die Hausapotheke werden ebenso besprochen, wie auch das richtige Verhalten bei Vergiftung, Verbrennung, typischen Kinderkrankheiten aber auch anderen schweren Verletzungen. Es geht darum Sicherheit und Gelassenheit im Umgang mit kritischen Situationen zu ermöglichen, weil Wissen zwar nicht vor Unfällen schützt, aber bei einem souveräneren Umgang damit hilft.

„SICHER AUFWACHSEN – Notfälle im Kindesalter“ ist eine praktische Infoveranstaltung, bei der, neben den theoretischen Fallbeispielen, ausreichend Zeit bleibt, um an Übungspuppen die wichtigsten Handgriffe und Techniken zu trainieren. Auch für die online-Veranstaltungen haben wir uns Beispiele und Übungen überlegt, die Euch Handlungsstrategien zeigen, um die fehlende Praxis ersetzen zu können. Mit dieser  Sicherheit im Gepäck, lässt sich in realen Notsituationen souveräner reagieren und wertvolle Zeit gewinnen, die Leben retten kann.

Erste Hilfe Verschlucken bei einem Säuglings
Erste Hilfe Reanimation eines Säuglings
Erste Hilfe Notfallset

Inhalte der Veranstaltung: