PEKiP®

pekipbatg  KURSANGEBOT

Derzeit biete ich montags, dienstags und donnerstags PEKiP®-Kurse in Findorff im Geburtshaus Bremen an. Die aktuellen Termine sowie mögliche freie Plätze könnt Ihr direkt unter Geburtshaus Bremen erfragen.

Geburtshaus Bremen   Seminarraum für "SICHER AUFWACHSEN - Notfälle im Kindesalter"   Impressionen aus dem Geburtshaus Bremen


 

Freitags biete ich PEKiP®-Kurse beim Sportverein bremen 1860 e. V.  in Schwachhausen an. Solltet Ihr euch für dieses Angebot interessieren, nehmt doch bitte Kontakt mit der Geschäftstelle auf.

PEKiP Anmeldung in der Geschäftstelle von bremen 1860 e.V.   PEKiP-Kursraum bei Bremen 1860   PEKiP-Kursraum bei Bremen 1860


pekipbatg  DAS KONZEPT

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP®) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr.
Ziel ist es, Eltern und Babys in dieser Zeit zu unterstützen und sie sensibel für die individuelle Entwicklung ihres Kindes zu machen.
PEKiP® möchte die Beziehung zwischen Eltern und Baby stärken und vertiefen. Außerdem sollen nicht nur dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen ermöglicht, sondern auch der Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander gefördert werden.
In Kleingruppen treffen sich die Eltern mit ihren Babys bereits ab der 6. – 8. Lebenswoche. Im Mittelpunkt stehen die Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen. Hier geht es zum PEKiP®-Verband.

PEKiP-Kursraum bei Bremen 1860

 pekipbatg  MEINE IDEE

Während meiner Familienphase hatte ich zweimal die Gelegenheit, selbst an PEKiP®-Kursen teilzunehmen; eine Erfahrung, die ich sehr genossen habe.
Die intensive Zeit mit dem Kind, die angenehme Atmosphäre und der Austausch in der Gruppe sowie die Anregungen, haben mir einen gelasseneren und gleichzeitig aufmerksameren Blick auf die Entwicklung meiner Kinder gegeben.
Diese Erfahrung versuche ich in meinen Kursen weiterzugeben und auch mit einem zwinkernden Auge die Entwicklung der Eltern zu begleiten. Denn aus Paaren werden Eltern, aus Langschläfern zwangsläufig Frühaufsteher und selbstbestimmte Erwachsene werden quasi über Nacht zu fremdbestimmten, unter Schlafmangel leidenden Müttern und Vätern.

Eltern und ihre Kinder im ersten gemeinsamen Jahr begleiten und unterstützen zu können, war für mich Motivation und Antrieb, selbst PEKiP®-Gruppenleiterin zu werden.