Der Herbst …

Ausblick

ist da und zwingt uns wieder mehr ins Haus und vor die Heizung. Gut dass es in den PEKiP®-Kursen immer sehr, sehr warm ist, damit die Babys trotzdem Gelegenheit haben sich ohne Kleidung frei zu bewegen.
PEKiP Kreativ ProjektDie PEKiP®-Kurse starten nach den Herbstferien wieder mit neuer Energie und mit aufregenden Projekten. Einige haben bereits viel Kreativität aufgebracht und andere stehen gerade vor dem ersten PEKiP®-Kurs-Termin. Ich freue mich auf alles was nun kommt und bin gespannt auf die neuen Abenteuern mit Euren Kindern.

Auch bei der Organisation neuer Veranstaltungen zum Thema 1.Hilfe am Kind waren wir sehr freißig und haben das ganze Jahr 2020 bereits durchgeplant. Wie gewohnt findet Ihr die Termine zu den neuen 1. Hilfe am Kind Veranstaltungen unter dem Button  „SICHER AUFWACHSEN“ – Notfälle im Kindesalter. Wir haben die Preise und die Zeiten angepasst, weil wir Euch mehr Zeit zum Üben an der Puppe und für Eure Fragen geben wollten. Wir bieten nun Termine zum Thema 1.Hilfe am Kind von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr an.  Informiert Euch einfach hier.

Neben den bereits fest geplanten Terminen für 2020 bieten wir Euch nach wie vor die Möglichkeit individuelle 1.Hilfe am Kind Veranstaltungen zu buchen. Ihr bestimmt die Gruppe, den Termin und wenn Ihr wollt auch den Ort und wir stellen Equipment und Dozentin. In 2019 hatten wir bereits viele individuelle Gruppenveranstaltungen, die extra für Eure Themen oder Eure Kleingruppe terminiert und zusammengestellt wurden. Seid Ihr also eine Gruppe von mindestens 6 Personen (befreundete Familien, PEKiP®-Kurse oder Geburtsvorbereitungskurse, etc.) könnt Ihr Euch mit dem Wunsch nach einem eigenen Termin gerne an uns wenden.

1. Hilfe Blechdose

Wegen der großen Nachfrage, haben wir neben den Zusatzterminen nun auch die Räumlichkeiten der Elternschule im Klinikum Bremen Mitte in die Planung mit einbezogen. Also, wenn Ihr Interesse habt und eine Veranstaltung schon ausgebucht ist, lohnt sich das Nachfragen trotzdem ;o)
In der Regel machen wir eine Teilnahme möglich oder bieten Euch Alternativen an. Schließlich sollt Ihr „sicher“ durch die aufregende Zeit mit Euren Kindern gehen!

Wir freuen uns auf Eure An- und Rückmeldungen,
in diesem Sinne bleibt gesund und erholt.